Studienfinanzierung: Tipps und Hilfe zur Studienfinanzierung
Studienfinanzierung: Tipps und Hilfe zur Studienfinanzierung
Studienfinanzierung: Tipps und Hilfe zur Studienfinanzierung
Studienfinanzierung: Tipps und Hilfe zur Studienfinanzierung
Studienfinanzierung: Tipps und Hilfe zur Studienfinanzierung
  Studiumfinanzierung – Studenten und Ihre Geldgeber    : START :: VORLAGEN :: BERATUNG :: SHOP :: RATGEBER :
Bewerbungs-Ratgeber
 - Bewerbung vorbereiten
 -  Aktive Stellensuche
    Stellenbörsen-Verzeichnis
 - Erfolgreich bewerben ab 45
 - Schriftlich Bewerben
    Anschreiben - Lebenslauf
    Deckblatt - Foto - Mappe
    Q-Profil - 3. Seite - Versand
 - Richtig Online Bewerben
    E-Mail - Formular - Web
 - Bewerben mit Twitter & Co.
 - Vorstellungsgespräch
    Fragen - Regeln - Tipps
 - Assessment-Center
    Gespräch - Übungen - Tipps
 - Zeugnis - Arbeitsvertrag
 - Die 10 größten Fehler
 - Gesamter Ratgeber (Gratis)
richtig bewerben mit Bewerbungsberatung für erfolgreiche bewerbung
 - Neu: Fragen und Antworten
bewerben mit Bewerbungsberatung als Techniker und Ingenieur
 
Hilfen beim Bewerben
 - Bewerbungsseminare
 - Bewerbungscoaching
 - Bewerbungsberatung
 - Bewerbungserstellung
 - Bewerbungscheck
 - Bewerbungscheck (Schüler)
 - Bewerbungshotline
 - Arbeitszeugniserstellung
 - Arbeitszeugnischeck
 - Übersetzungen DE-EN
 - Übersicht Leistungen/Preise
 
Bewerben - Aber erfolgreich bewerben 1000 Muster & Vorlagen
 - Bewerbungen
 - Kreativbewerbungen
 - Kurzbewerbungen
 - Arbeitszeugnisse
 - Arbeitsverträge
 - Abmahnungen
 - Kündigungen
 - Auflösungsverträge
 - Empfehlungsschreiben
 - Beschwerdebriefe
 - Stellenbeschreibungen
 - Steuern & Finanzamt
 - Personalpraxis

 - Alle Muster & Vorlagen

 
Bewerben - Aber erfolgreich bewerben Online-Shop
 - Zweiteilige Mappen
 - Dreiteilige Mappen
 - Vierteilige Mappen
 - Exklusive Mappen
 - Kunststoff Mappen
 - Präsentationsmappen
 - Zeugnismappen
 - Bewerbungmappen Sets

 - Bewerbungspapier

 - Verpackung & Zubehör
 
Bewerbungs-Ratgeber-CD
 - Inhalt, Software, Bestellen
 
Shops für Bewerber
 - Bewerbungsmappen-Shop
 - Buchladen "Job & Karriere"
 - Software für Bewerbungen
 
Kostenlose Angebote
 - Job-Branchenbuch
 - 1000 Seiten zum Bewerben
 - Bewerben.de-Blog
 - Jobmessen
 - Bewerben.de - Webtipps
 
Broschüren & Ratgeber
 - Bewerben ab 45+
 - Bewerben im Internet
 - Perfekte Bewerbungsmappe
 - Vorstellungsgespräche
 - Alle Ratgeber im Überblick
 
International Bewerben
 - Bewerben in Englisch
 - Bewerben in Spanisch
 - Bewerben in Französisch
 - Englische Arbeitszeugnisse
 
Bewerben.de-Websites
 - Personalzentrum.de
 - Bewerbungsshop24.de
 - Bewerbung-Vorlagen.de
 - Zeugnis-Vorlagen.de
 - Bewerbungsberatung.de
 - Dekospass.de
 - Weitere Partner
 
Kundenbereich
 - Mitglieder-Login
    Mitglied werden
 
 

 

Startseite - Ratgeber - Studiumfinanzierung – Studenten und Ihre Geldgeber
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster
Bewerbungs-Ratgeber
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster

Studiumfinanzierung – Studenten und Ihre Geldgeber

Als Student hat man es leicht: Wenn nicht gerade Prüfungen anstehen, sind Studenten immer unterwegs und feiern, sie können ja schließlich auch jeden Tag ausschlafen. In der Realität jedoch sieht es anders aus. Überfüllte Hörsäle und dichte Lehrpläne machen vielen Studenten immer mehr zu schaffen. So verwundert es kaum, dass Ärzte und die Studentenwerke immer mehr Studenten mit psychischen Problemen zu vermelden haben. Alleine die Beratungs- und Betreuungsangebote der Studentenwerke wurden im Jahr 2012 über 30.000 Studenten in Anspruch genommen. Hinzu kommen die Studenten, die sich keine Hilfe suchen oder sich an andere Stellen wenden.

Insolventer Nachwuchs

Neben Prüfungsängsten, Selbstzweifeln und Zukunftsängsten sind die Probleme vieler auch finanzieller Natur. Das verwundert kaum, wenn man bedenkt, dass Studenten zu den Ärmsten in Deutschland zählen. Wie die 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks zeigt, leben Studenten in Deutschland im Durchschnitt von 864 Euro monatlich, wobei ein Viertel der Studenten jedoch weniger als 675 Euro zur Verfügung hat. Zwar gibt es eine Reihe von Vergünstigungen, wie Ermäßigungen bei Veranstaltungen, Rabatte beim Einkauf, spezielle Mobilfunktarife oder Konten für Studenten, das ändert aber nichts daran, dass viele Studenten sich am Monatsanfang fragen, ob sie in drei Wochen noch Geld übrig haben. Von dem geringen Einkommen muss schließlich die Miete bezahlt und der Kühlschrank gefüllt werden. Semestergebühren müssen beglichen werden und schließlich möchte man ja auch einmal die Freizeit genießen und feiern gehen oder etwas mit Freunden unternehmen.

Eltern und Vater Staat als Hauptversorger

Haupteinnahmequelle für die Studenten sind dem Bericht zufolge die Eltern und BAföG. Häufig reicht das aber nicht, um die Ausgaben zu decken, weshalb viele Studenten neben dem Studium einer Arbeit nachgehen. Die Klassiker sind dabei Aushilfsjobs in der Gastronomie oder hinter der Ladentheke. Immer verbreitetet wird auch das Fundraising, also das Sammeln von Spendengeldern für gemeinnützige Organisationen. Im Idealfall findet man einen Job, bei dem man das in der Universität erlernte anwenden und sich so erste Berufserfahrungen aneignen kann. Kontakte zu solchen Arbeitsplätzen findet man am ehesten über die entsprechende Fakultät seiner Hochschule. Auch das Studentenwerk vermittelt häufig Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern.

Natürlich findet man auch im Internet ein reichhaltiges Angebot. Neben allgemeinen Jobbörsen gibt es inzwischen auch zahlreiche Portale für Studentenjobs aller Art. Der Nachteil der Studentenjobs ist jedoch fast immer, dass der Verdienst nicht gerade berauschend ist und man einen Großteil seiner ohnehin raren Freizeit opfern muss. Letztlich leiden in vielen Fällen auch die Studienergebnisse unter dieser Doppelbelastung.

Arbeiten in der vorlesungsfreien Zeit

Zwar sind die Semesterferien vielen Studenten heilig, doch um die Doppelbelastung zu umgehen, entschließen sich viele Studenten dazu, während der vorlesungsfreien Zeit Geld zu verdienen. Der Vorteil ist hierbei, dass man eine Vollzeitstelle annehmen kann, mit der man in kurzer Zeit so viel Geld verdienen kann, wie sonst vielleicht über das gesamte Semester. Studenten haben dabei den Vorteil, dass dank der geringfügigen Beschäftigung keine Sozialabgaben anfallen, man also mehr von seinem Bruttogehalt hat.

Dazu muss man auch keinen Minijob mit 450 Euro Maximalverdienst annehmen. Geht man im Jahr maximal zwei Monate oder an 50 Tagen arbeiten hat man ebenfalls den Vorteil, dass man lediglich Lohnsteuer abführen muss, nicht jedoch Abgaben für die Sozialversicherungen, welche immerhin gute 20 Prozent ausmachen. Man muss aber natürlich daran denken, seinen Arbeitgeber darauf hinzuweisen, dass man von der Sozialversicherung befreit ist.


Infotipp: Um weitere Informationen zum Thema: Berufsorientierung und Studiumfinanzierung zu erhalten, können wir folgende Bücher empfehlen:

1000 Wege nach dem Abitur: So entscheide ich mich richtig
1000 Wege nach dem Abitur:
So entscheide ich mich richtig

"Ein Muss für jeden Abiturienten!"
Kölner Stadtanzeiger

von Dieter Herrmann, Angela Verse-Herrmann

1000 Wege nach dem Abitur: So entscheide ich mich richtig

Jedes Jahr stellen sich Hunderttausende von Schülern und Abiturienten die gleichen Fragen: Was soll ich machen? Was soll ich werden? Studieren - aber was? Doch besser eine solide Ausbildung? Oder erst einmal ein Praktikum? "1000 Wege nach dem Abitur" hilft bei der vielleicht schwierigsten Entscheidung im Leben und gibt alle wichtigen Informationen für die optimale Planung der beruflichen Zukunft:

- Ausbildung oder Hochschulstudium
- Kombiausbildung Beruf-Studium
- Praktika, Freiwilliges Soziales Jahr, ..
- Orientierungstests
- Fördermöglichkeiten für Ausbildung
  und Studium
- Tipps für Aufnahmeprüfungen und
  Bewerbung

Preis: € 16,95 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!
- Kostenlose Lieferung -


Aus dir wird was!: Alles zur Studien- und Berufswahl
Aus dir wird was:
Alles zur Studien- und Berufswahl

von Denis Buss, Anke Tillmann

Aus dir wird was!:
Alles zur Studien- und Berufswahl

Der Ratgeber „Aus dir wird was! Alles zur Studien- und Berufswahl“ bietet Jugendlichen auf dem Weg zum Schulabschluss alle Informationen, die sie brauchen. In rund 50 kurzen Kapiteln werden die wichtigsten Begriffe von A wie Abitur nachholen bis Z wie Zivildienst erklärt. Experten-Statements, Schaubilder, Buchtipps, Erfahrungsberichte sowie weiterführende Internetadressen komplettieren den Inhalt.

Preis: € 10,00 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!
- Kostenlose Lieferung -


14-24 Jahre.com. Studien- & Berufswahl leicht gemacht
14-24 Jahre.com.
Studien- & Berufswahl leicht gemacht

von Tatjana Marchenko, Carl Schroebler

14-24 Jahre.com. Studien- & Berufswahl leicht gemacht

Auf dem Markt gibt es viele Bücher, Broschüren und andere Informationen, die das Thema „Berufsentscheidung" behandeln. Die meisten sind mit Statistiken und Prognosen voll gestopft und das Wesentliche, nämlich die direkte Ansprache an die Jugendlichen in ihrer menschlichen Persönlichkeit, bleibt zu wenig beachtet.

Das Buch „ 14-24Jahre.com" von Carl Schroebler ist anders. Er identifiziert sich mit den Sorgen, Nöten, Wünschen und Träumen der jungen Menschen und eröffnet viele Möglichkeiten. Spannend lässt er an richtiger Stelle einen gehörigen Schuss Humor einfließen und vermittelt den Eindruck, dass man ihm hautnah gegenübersitzt und er die sich stellenden Fragen beantwortet. Auch Eltern sollten dieses Buch lesen.

Preis: € 19,90 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!
- Kostenlose Lieferung -


Weitere Informationen:
Weitere Bücher zum Thema
Zu diesem Thema eine Umfrage sehen bzw. teilnehmen
Diesen Artikel im Diskussionsforum diskutieren
Weitere Artikel im Artikelarchiv
   

Die Bewerbungs-Ratgeber-CDROM vom BERUFSZENTRUM

Möchten Sie unseren verständlichen und umfassenden Bewerbungs-Ratgeber in Ruhe zuhause lesen? - Dann bestellen Sie den Bewerbungs-Ratgeber auf CDROM. Die Ratgeber-CDROM kostet nur 10,00 Euro Schutzgebühr.

+ Mit vielen Beispielen zum Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis, Deckblatt, Motivation
+ Mit 200 Musterbewerbungen in MS-WORD, Textbausteinen, Vorlagen
+ Mit verständlichen Vorgehensweisen zur erfolgreichen Bewerbung

+ Mit vielen wichtigen Regeln, Formulierungen & ungeschriebenen Gesetzen
+ Der Bewerbungs-Ratgeber ist Freeware. Kopieren ist erlaubt!
+ Mit Online-Registrierung für den Zugriff auf unsere umfangreiche Datenbank!

   Ihre Vorteile CDROM-Inhaltsverzeichnis Bestellen   


© Copyright 1998 - 2018. Berufszentrum